Rosen

Seit mehr als 100 Jahren 1A Qualität, Beratung und Service rund um Ihren Garten!

Ob Obstbäume, dekorative Zimmerpflanzen, Beetpflanzen, Rosen, Pflanzgefäße, attraktive Vasen oder pfiffige Gartendeko und Geschenkartikel – unser Ziel ist es, Ihr Leben noch schöner zu gestalten.

Besonders freuen wir uns, Ihnen unseren neu gestalteten Verkaufsbereich für Pflanzenschutz, Dünger, Sämereien und Zubehör präsentieren zu können.
Hier erwarten Sie beste Auswahl und fachkundiges Personal.

Unser Rosensortiment im Überblick

Beetrosen​

Beetrosen unterscheidet man die Polyantha- und Floribunda- Rosen.

Polyantha Rosen sind kleinblumige, niedrig wachsende Pflanzen mit großen Blütenbüscheln.

Floribunda Rosen sind aus der Kreuzung von Edelrosen und Polyantha Rosen entstanden. Sie sind öfter blühende Rosen mit gesundem Laub. Beetrosen erreichen eine Wuchshöhe von bis zu 80 cm. Man sollte Sie in Gruppen von 5 bis 10 Stück einer Sorte pflanzen.

Edelrosen - Teehybriden

Edelrosen, auch Teehybriden genannt, sind die Königinnen unter den Rosen. Sie verkörpern Schönheit und Vollkommenheit. Ihre elegant geformten Blüten verbreiten einen traumhaften Duft und stehen einzeln auf langen und kräftigen Stielen. Sie sind öfter blühend und eignen sich sehr gut für den Vasenschnitt.

Edelrosen erreichen eine Wuchshöhe von 70 – 150 cm Höhe. Wir empfehlen einen Pflanzabstand ca. 40 cm, das entspricht bei einer Gruppenpflanzung etwa 6-8 Stück. Edelrosen benötigen, wie alle Rosen, einen möglichst sonnigen, tiefgründigen Standort. Gleichmäßige Wasser- und Nährstoffversorgung sind Voraussetzung um eine reiche Blüte und gesundes Wachstum zu gewährleisten.

Historische Rosen

kein Text

Ramblerrosen

Ramblerrosen sind stärker im Wuchs als Kletterrosen und erreichen meist eine Länge von 3-5 Meter und mehr. Sie sind sehr reich blühend und robust.

Zwergrosen - Patiorosen

Die kleinblumigen Zwergrosen haben sehr kleines Laub. Sie wachsen breitbuschig bis locker aufrecht und erreichen eine Wuchshöhe von bis zu 50 cm. Zur Pflanzung benötigt man je nach Sorte ca. 9 Stück pro qm.

Zwergrosen sind gut für Beeteinfassungen, Steingärten, Terrassen- und Grabbepflanzung, Balkonkästen und Kübel geeignet. Die Zwergrosen sollten an einem luftigen und sonnigen Standort stehen, da sie durch ihre kompakte Wuchsform und ihrem kleinem Laub sehr schlecht abtrocknen. Besonders schön sind diese Sorten als Stammrosen.

Bodendecker Rosen​

Bodendecker Rosen sind im Wuchsverhalten sehr unterschiedlich. Sie können flach, kriechend, steif aufrecht oder bogenförmig wachsen. Sie werden selten höher als 80 cm. Für einen qm benötigt man rund 4 Stück.

Die Bodendecker Rose ist sehr widerstandfähig gegen Blattkrankheiten und pflegeleicht. Sie verhindert durch ihren raschen Wuchs die Bildung von Unkräutern. Dadurch ist sie sehr gut geeignet zur Bepflanzung von Flächen und Böschungen.

Englische Rosen

Englische Rosen sind das Ergebnis von Kreuzungen alter Rosen mit modernen Edelrosen und Beetrosen.

Sie vereinen den feinen Charme und Duft der alten Rosen mit der breiten Farbpalette und der langen Blühdauer moderner Rosen. Die Blütenform ist der der alten Rosen sehr ähnlich. Es gibt sie schalenförmig und rosettenförmig. Sie sind besonders wegen ihrer intensiven und unterschiedlichen Düfte berühmt.

Kletterrosen

Kletterrosen eignen sich hervorragend zum Beranken von Spalieren, Pergolen Mauern und Lauben. Sie bilden oft meterlange Triebe von 2-3 Meter und mehr.

Malerrosen

kein Text

Zierstrauch Rosen

kein Text