Wirtschaftsäpfel

Hierbei handelt es sich um ältere Sorten, die sich geschmacklich nicht mit unseren Tafeläpfeln messen können.

Sie werden hauptsächlich als Kelter- bzw. Backäpfel verwendet und gehören zum Sortiment für die Streuobstwiesen.

Wir möchten Ihnen 10 Wirtschaftsäpfel aus unserem Sortiment vorstellen:

Winterrambour

Winterrambour

Genussreife: Nov. – März
Großer bis sehr großer Apfel, duftend. Fruchtfleisch saftig, säuerlich, geringes Aroma, Vitamin B haltig.
Starkes Wachstum.

Ausgeprägte Alternanz.

Roter Trierer Weinapfel

Roter Trierer Weinapfel

Genussreife: Nov. – Febr.
Kleiner bis mittelgroßer Apfel, Fruchtfleisch fest, saftig mit herbem Geschmack. Spät ernten. Einer der besten Mostäpfel.
Wechsel zwischen mittelhohen und hohen Erträgen.

Heuchelheimer Schneeapfel

- Tafel- und Wirtschaftsapfel –

Heuchelheimer Schneeapfel - Tafel- und Wirtschaftsapfel –

Genussreife Nov. – März
Lokalsorte, Ende des 19. Jahrhunderts in Heuchelheim gefunden.
Mittelgroßer Apfel mit fettiger Schale. Sonnenseitig stark rötlich geflammt. Fruchtfleisch weiß und saftig, bräunt nicht beim Kochen oder im Obstsalat.

Ertrag schwankend zwischen sehr hohen und Ertragsausfall. Starker Wuchs, breite und überhängende Kronen bildend.

Riesenboiken

Riesenboiken

Genußreife Nov – Feb
Großer bis sehr großer Apfel, grüngelb, mit süß – säuerlichem Fruchtfleisch.
Guter Back- und Kompottapfel.

Starker Wuchs. Alternanz und spät einsetzender Ertrag.

Rote Stern Renette

Rote Stern Renette

Genussreife Okt. – Jan
Mittelgroßer, rötlicher Apfel mit vielen Schalenpunkten. Süßsäuerlicher, parfümierter Geschmack, wenig Saft.
Kräftiger Wuchs.

Alternanz

Alternanz = Die Schwankung des Fruchtertrags an fruchtenden Bäumen im zweijährigen Rhythmus.

nächste Seite >>

 

 

 

zum Seitenbeginn